Friseurwelt.de

Friseurwelt.de - Auszüge


Warum frieren wir, wenn wir müde sind ?

Wenn wir müde sind, sinkt der Blutdruck, und die Herzfrequenz verlangsamt sich. Das Blut zirkuliert insgesamt einfach langsamer und konzentriert sich in erster Linie auf die lebenswichtigen Organe. Auf diese Weise spart der Körper Energie und signalisiert uns, dass er eine Auszeit in Form von Schlaf braucht. Weiter entfernte Regionen wie die Hände oder Füße werden nicht mehr so gut versorgt und dadurch kälter. Um den Kreislauf trotz des Schlafdefizits wieder in Schwung zu bringen, hilft Bewegung.

 

Auszug aus:

Simone Panteleit   WARUM? DARUM!

300 neue spannende Alltagsfragen
Mit einem Vorwort von Hellmuth Karasek
 


www.simonepanteleit.de

 

 

 

Besonders in Westdeutschland ist dieser Begriff weitverbreitet, er findet sich unter anderem auch im Ausdruck "Laufpfeifer".

Weiterlesen

Die Erreger einer gewöhnlichen Erkältung und Grippeviren sind nicht sonderlich nahe miteinander verwandt.

Weiterlesen

Achten Sie beim nächsten Mal darauf, wenn Sie einen Katalog mit Uhren durchblättern oder im Kaufhaus an der Uhrenabteilung vorbeikommen: Die Zeitmesser auf den Verpackungen zeigen in der Regel...

Weiterlesen

Trotz der winterlichen Jahreszeit: Nein! Man wünscht sich einen guten Rutsch und weiß eigentlich nicht, warum. Es mag sein, dass es in den Monaten Dezember und Januar draußen recht rutschig ist, aber...

Weiterlesen