Friseurwelt.de

Friseurwelt.de - Auszüge


Sex macht schlank.

So, wie dieser Satz meist verstanden wird,funktioniert der Schlankmacher Sex sicherlich nicht. Als sportliche Bestätigung zur Verbrennung von Kalorien eignen sich andere Sportarten besser. Kursierende moderne Legenden, bei einem Liebesakt würden 500 Kalorien verbrannt, sind reines Wunschdenken.Der Energieverbrauch im Bett errechnet sich auf dieselbe Weise wie zum Beispiel beim Joggen. Die Faktoren Zeitdauer, Bewegungsintensität und Körpergewicht spielen eine Rolle. Der durchschnittliche Liebesakt dauert in Deutschland 17,6 Minuten - in dieser Zeit würde man mit Rudern gerade mal 200 Kalorien verbrennen. Die Spielart Sex, die eine wirklich nenneswerte Menge an Nahrungsenergie verbraucht, also wildes Gerammel, dürfte als ebenso anstrengend wie erotisch wenig befriedigend gelten. Selbst Kaninchen mit ihrer hektischen Liebe nehmen beim Sex nicht nenneswert ab - dazu dauert es nicht lange genung.

 

Auszug aus: »555 populäre Irrtümer«

300 Seiten, Broschur, 9,99 €(D), 10,30 €(A), sFr. 14,50
ISBN 978-3-86883-446-8, riva Verlag, München 2014

So, wie dieser Satz meist verstanden wird, funktioniert der Schlankmacher Sex sicherlich nicht. Als körperliche Betätigung zur Verbrennung von Kalorien eignen sich andere Sportarten besser.

Weiterlesen

"Bowle" klingt als Bezeichnung für das süffige Getränk dann doch irgendwie besser als alles, was uns auf Deutsch dazu einfällt.

Weiterlesen

Geboren wurde Willy Brandt am 18.Dezember 1913 in Lübeck als Herbert Ernst Karl Frahm, uneheliches Kind von Martha Frahm, einer 19-jährigen Verkäuferin.

Weiterlesen

Besonders in Westdeutschland ist dieser Begriff weitverbreitet, er findet sich unter anderem auch im Ausdruck "Laufpfeifer".

Weiterlesen